Startseite   |   Verlag   |   Aktuelles 1   |   Aktuelles 2   |   Aktuelles 3   |   Aktuelles 4   |   Bestellschein   |   Impressum

  

  Home


  Verlag/Redaktion


  Aktuelles 1


  Aktuelles 2


  Aktuelles 3


  Aktuelles 4


  Bestellschein


  Impressum

 

  

 

Viele Gäste kamen zur Geburtstagsfeier von Maria Banach.

Im Kleinbus zum 90. Geburtstag

Am 9. September fuhren einige Mitglieder des Kath. Gehörlosenvereins Finnentrop mit einem gemieteten Kleinbus, der von Bruno Neuhaus gesteuert wurde, nach Dortmund zum Minna-Sattler-Seniorenheim.

Dort wurden wir schon von der 1. Vorsitzenden Louise Steinberg und dem 2. Vorsitzenden Hans-Werner Fries erwartet. Gemeinsam gingen wir in das schöne Café im Seniorenzentrum. Dort begrüßten wir unser langjähriges Mitglied Maria Banach. Sie war am Tag davor 90 Jahre alt geworden und lebt seit 2015 im Heim.

Nach dem Sektempfang gratulierten wir herzlichst zum 90. Geburtstag und überreichten einen wunderschönen Präsentkorb und einen Blumenstrauß an Maria.
Die Altenpflegerin im Heim Jutta Seward (Tochter von Louise Steinberg) hatte für Maria und die Mitglieder liebevoll die wunderschöne Kaffeetafel gedeckt.

Gemeinsam tranken wir Kaffee und aßen leckeren Geburtstagskuchen. Maria war sehr angetan und fühlte sich im Kreis der Mitglieder sehr wohl.

Nach einem langen Nachmittag mussten wir leider an ihrem Ehrentag Abschied nehmen.
Zum Schluss begleiteten wir Maria in ihr eigenes Zimmer und wünschten ihr im Namen des Vereins alles Gute und viel Gesundheit.

Helmut König





Die Ausflugsteilnehmer aus Krefeld vor dem Reisebus.

Ein schöner Tag in Noordwijk

Am 23. August machte der Treffpunkt einen Tagesausflug nach Noordwijk in den Niederlanden.

Um 8.00 Uhr fuhren wir ab Krefeld mit 19 Personen und mehreren Hörenden los zur Autobahn nach Noordwijk. Nach einer kurzen Pause ging es weiter zum Zielort. Dort angekommen, machten wir uns erstmal auf dem Weg, um ein Restaurant zu finden. Gestärkt gingen wir (jeder nach Wunsch) über die schöne Promenade und am Strand spazieren. Zu sehen gab‘s viele Geschäfte. Das Wetter war sonnig und angenehm. Um 16.45 Uhr mussten wir wieder am vereinbarten Treffpunkt am Bus sein, um die Heimreise anzutreten.

Leider kamen wir auf der „6-spurigen“ Autobahn in einen langen Stau und kamen erst um 21.30 Uhr wohlbehalten wieder in Krefeld an. Wir verabschiedeten uns und denken noch an den schönen Tag zurück.

Birgit Platen